Managementbewertung Online-Methodenberatung

254,04

Enthält 16% MwSt.
zzgl. Versand

Online-Methodenberatung zur Unterstützung einer Managementbewertung (Management-Review) im Sinne der aktuellen Managementsystemnormen. Die Beratung umfasst die folgenden Schwerpunkte:

  • Identifikation der Eingaben in die Managementbewertung
  • Verknüpfung der Managementbewertung mit anderen Normabschnitten
  • Bestimmung der Ergebnisse der Managementbewertung

Kostenfreie Zugabe: Formularvorlage für eine Managementbewertung und Schulungshandout.

Artikelnummer: 1001 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Die Managementbewertung Online-Methodenberatung hat zum Ziel, die Vorgehensweise und Zuständigkeiten der Durchführung eines Management-Reviews im Sinne des Normabschnitts 9.3 darzulegen und mit dem Kunden abzustimmen. Die Online-Beratung umfasst deshalb einen zeitlichen Umfang von ca. 150 min. (2,5 Stunden) und ist zeitlich und inhaltlich in die folgenden Abschnitte gegeliedert:

Managementbewertung Kurzschulung (ca. 60 min.)

Darstellung von Sinn und Zweck einer Managementbewertung, mit der der Zuordnung der Verantwortlichkeiten der Beteiligten (wer macht was?) sowie Klärung des Prozesses mit den organisatorischen Details. Zum Leistungsumfang gehört somit eine Handout mit den Präsentationsfolien und zusätzlichen Hinweistexten.

Sammlung unternehmensspezifischer Themen (ca. 30 min.)

Entweder durch den Kunden selbst oder gemeinsam mit dem Kunden zusammentragen der Besonderheiten des Unternehmens, die im unternehmnesspezifischen Beratungsumfang zur Durchführung eines Management-Reviews zu bearbeiten sind.

Klärung unternehmensspezifischer Fragestellungen zur Managementbewertung (ca. 60 min.)

Inhalte dieser unternehmensspezifischen Umfänge sind typischerweise:

  1. Sinnvolle Häufigkeit und Termine der Managementbewertung für das entsprechende Unternehmen bestimmen
    Wie oft sollte ein Management-Review also stattfinden? Welche Termine eignen sich für die Managementbewertung?
  2. Festlegung treffen, welche Daten und Auswertungen von wem zu den Bewertungsterminen zur Verfügung zu stellen sind.
    Wie kann die Bereitstellung der “Eingaben” in die Managementbewertung im Unternehmen organisiert werden?
  3. Abstimmung anhand von Zielen und Kennzahlen, ab welcher Größenordnung von Abweichungen somit die Umsetzung von korrigierenden Maßnahmen erforderlich ist.
    Inwieweit ist es problematisch, wenn ein gesetztes Ziel nicht erreicht wird?
  4. Handlungsbedarf prüfen, inwieweit für bestimmte Bereiche bzw. Prozesse und deren Produkte bzw. Leistungen Verbesserungschancen bzw. Notwendigkeiten für Verbesserung gegeben sind.
    Wie kann ein Handlungsbedarf für Bereiche bzw. Prozesse des Managementsystems, die verändert werden müssen, dargestellt werden? Wie kann die Zuordnung von erforderlichen Ressourcen erfolgen?
  5. Ergebnisse der Managementbewertung dokumentieren.
    Wie kann das Format einer Managementbewertung mit Ergebnisdarstellung aussehen?

Im Sinne des risikobsierten Ansatzes ist auch die Ermittlung der Chancen und Risiken des Prozesses der Managementbewertung selbst eine Thema. Zusätzlich zu den Inputs durch das Beratungsgespräch erhält jeder Kunde kostenfrei ein Formular zum Herunterladen, mit dem er seine Mangementbewertung dokumentieren kann.

Zur Durchführung der Online-Beratung ist das folgende Equipment nötig:

  • Installation von einer der folgenden Software: Zoom-App (ggf. auch MS Teams oderSkype).
  • Ausrüstung des Computers mit einer Webcam sowie Lautsprechern und Mikrofon (am besten Headset).
  • Installation einer Office-Software, die Dateien im Format MS-Office bearbeiten kann.